Hautgeschichten mit Allpremed: @Leena_anna_m_

Unter unserer Rubrik Hautgeschichten mit Allpremed möchten wir Bloggerinnen, Influencerinnen und Produkttester zu Wort kommen lassen, die die Allpremed Schaum-Cremes getestet haben und danach zu echten Schaum-Creme Fans geworden sind. Mit Anna (@Leena_anna_m_) haben wir über ihren Hautzustand, ihre Hautpflegeroutine und unsere Schaum-Cremes Allpremed atopix gesprochen.

Allpremed: Wie würdest du deinen Hautzustand beschreiben? 

Anna Leena: Ich habe richtig empfindliche Haut. Ich bin ein echtes Sensibelchen. Wenn ich eine neue Creme habe, muss ich mich erst langsam herantasten. Ich habe schon oft Rötungen und Irritationen bekommen, weil meine Haut die Inhaltsstoffe nicht vertragen hat. An einigen Stellen ist meine Haut extrem trocken und benötigt sehr viel Feuchtigkeit. An anderen Stellen ist sie eher fettig und ich darf keine zu reichhaltigen Cremes verwenden.

In den letzten Jahren ist sie insgesamt sehr viel trockener geworden. Zuletzt habe ich mit Unreinheiten in der Schwangerschaft zu tun. Danach habe ich eine richtig schöne Haut und jetzt benötige ich intensive Pflege. Besonders im Gesicht, an den Schienenbeinen, Ellenbogen und Händen ist meine Haut sehr trocken.

Allpremed: Eine ziemliche Herausforderung für die Hautpflege. Wie sieht denn deine tägliche Hautpflegeroutine aus?

Anna Leena: Ich wasche mein Gesicht immer mit einem milden Waschgel, das leicht aufschäumt. Danach benutze ich einen Toner, damit die Pflegestoffe der folgenden Cremes besser aufgenommen werden können. Dann verwende ich die Allpremed atopix Schaum-Creme BASIS SENSITIVE und anschließend einen Sonnenschutz, weil ich extrem helle Haut habe. Ich benutze die Schaum-Creme für Gesicht und Körper. Sie hilft bei mir besonders gut an den Ellenbogen und Schienenbeinen. Also an Hautstellen, die sehr trocken sind.
 

Allpremed: Welches Allpremed Produkte hast du bereits kennengelernt?

Anna Leena: Ich habe die atopix Schaum-Cremes BASIS und BASIS SENSITIVE getestet und bin richtig begeistert. Mein Favorit ist die BASIS SENSITIVE, obwohl ich beide sehr gut vertrage. Das ist bei mir absolut nicht selbstverständlich. Ich habe schon Hautausschlag, Rötungen und Pusteln von herkömmlichen Cremes bekommen. Ich habe noch nie eine Schaum-Creme mit einer so schönen Konsistenz getestet. Sie zieht sehr schnell ein und hinterlässt keinen öligen Film auf der Haut. Die Schaum- Creme ist so sanft zur Haut, dass ich auch meine Tochter Suvi damit eincreme.

Allpremed: Wie hat sich deine Haut durch unsere Schaum-Creme verändert?

Anna Leena: Meine Haut ist richtig schön weich und gesund. ich habe keine trockenen Stellen mehr und das gesamte Hautbild hat sich reguliert und sieht jung und strahlend aus. Ich bin richtig glücklich, eine Pflege gefunden zu haben, die ich so gut vertrage.

Allpremed: Was empfiehlst du unseren Lesern in Sachen Hautpflege, worauf sollten sie achten?

Anna Leena: Wer, wie ich, empfindliche Haut hat, sollte sich langsam an neue Cremes und Pflegeprodukte herantasten. Cremes und Kosmetik teste ich zuerst an nur einer kleinen und sehr empfindlichen Partie, zum Beispiel am Handgelenk. Wenn dann keine Rötungen entstehen, creme ich den ganzen Arm ein und so weiter. Außerdem kann ich empfehlen, keine Cremes mit Duftstoffen und Parfum zu verwenden. Die Allpremed atopix Schaum-Cremes empfehle ich wirklich JEDEM! Nicht nur für Hauttypen mit Neurodermitis ist die Schaum-Creme geeignet. Es ist so eine angenehme und extra sensitive Pflege mit herrlich angenehmer Konsistenz. Ich creme sogar unsere Tochter Suvi damit ein. Ich überlege mir ganz genau, was ich an unsere Haut lasse und habe noch nie eine vergleichbare Schaum-Creme verwendet. Mein ultimativer Beauty Tipp für junge Haut ist: Immer einen Sonnenschutz zu tragen. In welcher Form auch immer.